Factory MOM Performance Modul

Treiben Sie die Produktionsverbesserungen an mehreren Fertigungsbereichen und Standorten voran.


Identifizieren Sie alle Produktionsausfälle, bewerten Sie die Gesamtanlageneffektivität (OEE), überwachen Sie die Produktkalkulation in Echtzeit und messen Sie Teamleistungen. Ermöglichen Sie das Ergreifen von Maßnahmen auf Produktionsebene und unmittelbare Anpassungen. Nutzen Sie Touchscreen-Technologie, um dem Betriebs- und Qualitätsfachpersonal Daten zur Herstellungsleistung, wie OEE, in einem komfortablen Format bereitzustellen. Mit dem Modul Factory Performance haben Sie die Möglichkeit, Produktionsverbesserungen voranzutreiben, während Sie komplexe Produktprofile und unterschiedliche Schichtmuster an mehreren Produktionslinien verwalten.

Um den Nutzungsanforderungen einer Produktionsumgebung entgegenzukommen, erfolgt die Bedienung über eine intuitive Oberfläche.

Hauptmerkmale:

  • Messung der OEE in Echtzeit 
  • Hochintuitive Benutzeroberfläche
  • Vordefinierte Workflows für Anläufe und Umrüstungen 
  • Eingebautes Rahmenwerk zur Leistungsüberprüfung für regelmäßige Messpunkte 
  • Automatische Warnungen hinsichtlich der Einhaltung der Aufgaben und geplanter Kontrollen 
  • Gebündelte OEE-Kennzahlen wie Anteil, Ertrag und Nutzung auf Arbeitsgang-/ Produktionslinien-/ Anlagenebene
  • Verfolgung der Stückkosten auf Arbeitsgang-/ Produktionslinien-/ Anlagenebene 
  • Automatisierte SIC-Prozesse (Short Interval Control) 
  • Berichte zum Schichtende in Echtzeit 
  • Automatische Produktionsdaten von Sensoren in Verbindung mit Bedienungspersonal-Kontext. 
  • Gebündelte Kennzahlen für die tägliche Leistungsüberprüfung 
  • Je nach Standort, rascher Einsatz innerhalb von 6 Wochen

Hierbei kann das Performance-Modul Ihr Fertigungsteam unterstützen:

Kapazitätssteuerung

  • Transparenz bei einer unternehmensweiten Optimierung der Produktionsleistung 
  • Shopfloor-Verantwortliche können in Echtzeit reagieren
  • Integrierte Kommunikation zwischen Planungs-, Betriebs-, Wartungs- und Qualitätsfunktionen
  • Verfolgung der Stückkosten auf Arbeitsgang-/Produktionslinien-/Anlagenebene

Standardisierung

  • Leistungsmanagement in Echtzeit 
  • Konsistente Anlagennutzung und konsistenter Ertrag 
  • Konsistente Bestandseinheiten, Produktionslinien- und Teamleistung 
  • Standardisiertes Leistungsrahmenwerk für das gesamte Arbeitsresultat der Anlage

Analyse und Berichterstattung

  • Übereinstimmung mit Standardvorgehensweisen (SOPs) einschließlich Anläufen und Umrüstungen 
  • Gebündelte OEE-Kennzahlen wie Anteil, Ertrag und Nutzung auf Arbeitsgang-/ Produktionslinien-/ Anlagenebene 
  • Eingebautes Rahmenwerk zur Leistungsüberprüfung, um ein handlungsorientiertes Arbeiten zu fördern. 
  • Bericht am Schichtende in Echtzeit

CDC Software: The Customer-Driven Company™