Überwachung der Geschäftsvorfälle

Erstellen Sie Ihre eigenen Warnverfahren, um proaktiver und wettbewerbsfähiger zu werden.


Die Überwachung von Unternehmensaktivitäten ist ein wichtiger Teil der Geschäftstätigkeit. Sie kann aber auch ein anspruchsvoller und ressourcenintensiver Prozess sein. x-Alerts Event Management Framework kombiniert die Überwachung der Geschäftstätigkeit mit Ihren Leistungskennzahlen (KPIs) und bietet Ihnen so eine langfristigere Sicht auf Leistungskriterien und ihre Ausführung.

Verwenden Sie unsere Berichts- und Dashboard-Technologie, um Ihre Betriebsdaten als Echtzeit-Kennzahlen für das Management darzustellen. x-Alerts EMF erfasst, berechnet und präsentiert diese in einem anschaulichen Format. Das macht x-Alerts EMF zu einem unentbehrlichen Mittel zur Überwachung Ihrer Geschäftstätigkeit.

Indem Sie Toleranzbereiche für kritische Aspekte Ihres Betriebs festlegen, können Mitarbeiter und Management sich auf das Geschäft konzentrieren und gelegentlich die KPIs überprüfen, um zu ermitteln, ob Anpassungen auf dem Weg zur Erreichung der Ziele erforderlich sind. Sie können auch Warnungen festlegen, um KPIs für neue Lieferanten oder Anbieter zu überwachen und deren Leistung mit den vertraglich vereinbarten Leistungen zu vergleichen, bis die Zuverlässigkeit klar belegt ist.

Hauptfunktionen:

  • Regelbasierte Warnungen 
  • Echtzeit-Mitteilungen
  • Automatisierung von Warnungen

Entdecken Sie, was x-Alerts Event Management Framework für Sie tun kann:

Budget-Einhaltung

Verwalten Sie Budgets strenger. Sie erhalten eine Warnungen, wenn Ihr Budget zu „x“ Prozent ausgeschöpft oder bereits überschritten ist.

Rationalisierte Auftragsverwaltung

Informieren Sie den Betrieb, falls sich die Dauer eines offenen Arbeitsauftrags verschiebt, um Ressourcen neu zuordnen oder Jobs umleiten zu können, damit die Produktionszeitpläne eingehalten werden.

Überwacht Toleranzen der Prozessteuerung

Wenn die Standards für Qualitätskontrolle und Toleranzen nicht eingehalten werden, benachrichtigen Sie QA, Wartung oder Engineering.

Nachverfolgung von Materialien und Lieferungen

Warnen Sie den Betrieb, wenn für die Produktion erforderliche Materialien nicht rechtzeitig am Standort eintreffen, so dass der Sicherheitslagerbestand angetastet werden muss. Informieren Sie Ihren Disponenten, wenn die geplante Lieferung mehr als „n“ Minuten Verspätung hat.

Nachricht über geplante Wartung

Geben Sie dem Wartungspersonal Nachricht, wenn ein geplanter „Lock-Out“ zur vorbeugenden Wartung nicht erfolgt.

Qualitätskontrolle

Leiten Sie einen Auffüllzyklus ein, sobald das Materialniveau einen kritischen Stand erreicht, oder lösen Sie einen Alarm aus, wenn Materialien bei der Eingangsinspektion nicht abgenommen werden.


CDC Software: The Customer-Driven Company™